Bürgermeister besucht infraTest zur Parkplatzeinweihung

Bürgermeister Thomas Csaszar besucht infraTest Prüftechnik zur Parkplatzeinweihung in Brackenheim

Bürgermeister Thomas Csaszar ist es wichtig, einen engen Kontakt zu den örtlichen Unternehmen zu pflegen. Auf Einladung der Firma infraTest Prüftechnik besuchte er daher in der vergangenen Woche das Unternehmen im Botenheimer Gewerbegebiet und tauschte sich mit den Gesellschaftern Matthias Martus, Stefan Dräger und Erich Frommel aus.Über das gegenseitige Kennenlernen hinaus stand noch ein weiterer freudiger Anlass an: Mit einem Glas Sekt wurden die zehn neuen Stellplätze gegenüber des Unternehmens eingeweiht. Die Stadt hat diese Parkflächen in der Wiesenbachstraße mit ihrem Bauhof auf ihrem Grund hergestellt und an die Firma verpachtet.

„Sie haben jeden Tag mit uns zu tun, ohne es zu wissen“, schmunzelt Geschäftsführer Matthias Martus. In der Tat: infraTest ist heute Weltmarkführer im Bereich der Prüf- und Analysesysteme für den gesamten Baustoffbereich. Der Schwerpunkt liegt auf Prüfgeräten für Asphalt, Beton, Zement und Boden. Beispiel Bitumen: Wer gedacht hat, dass sich Straßenbeläge nicht wesentlich voneinander unterscheiden, der irrt sich gewaltig. Durch unterschiedliche Verfahren werden, je nach den Anforderungen an den Straßenbelag, verschiedene Bitumenarten mit spezifischen Eigenschaften produziert. Auch die Mischung, die Herkunft und die Qualität der verwendeten Rohöle sowie viele weitere technische Spezifikationen spielen bei diesem Prozess eine Rolle. Und hier kommt infraTest ins Spiel: Mit hochpräzisen Prüfgeräten können sämtliche Eigenschaften dieses Materials analysiert sowie die Belastbarkeit des Belags ermittelt werden. Die Ergebnisse dieser Tests sind häufig nicht nur bei der der Planung und bei der Ausführung relevant, sondern in vielen Fällen auch gesetzlich notwendig.

Das Unternehmen ist heute mit fünf Niederlassungen in Deutschland sowie mit 18 weiteren Standorten, unter anderem in den USA, in Russland, Indien, Hongkong, China, Kroatien und Australien in über 100 Ländern weltweit aktiv und weist einen Exportanteil von rund 80 Prozent aus. Hinzu kommt ein Netz von Handelspartnern sowie Vertriebs- und Technikspezialisten weltweit. So gut wie alle bekannten Baustoffproduzenten, Universitäten und Hochschulen sowie diverse Prüflaboratorien, private als auch staatliche Institutionen, gehören ebenso zum Kundenkreis der infraTest wie die großen „Global Players“ der Baubranche oder die Schwergewichte der petrochemischen Industrie.

Bürgermeister Thomas Csaszar besucht infraTest Prüftechnik zur Parkplatzeinweihung in Brackenheim

„Während der Corona-Krise ist es uns bisher sehr gut gelungen, den Kopf über Wasser zu halten, auch weil einige unserer Mitbewerber aufgeben mussten“, betont Martus. Zu kurz kommt für die drei Gesellschafter, die im Normalfall ungefähr das halbe Jahr über weltweit unterwegs sind, derzeit der persönliche Kundenkontakt. Es gehört schließlich zu den elementaren Eckpfeilern der Firmenphilosophie, nah dran an den Kunden zu sein. „Konkret bedeutet dies, dass wir überall da, wo unsere Geräte im Einsatz sind, auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen“, unterstreicht Martus. Diesem Grundsatz hat die Corona-Pandemie derzeit einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber „wir werden die ersten sein, die wieder ins Flugzeug steigen“, ist sich Matthias Martus sicher. Schließlich könne die persönliche Beratung vor Ort auch durch die modernste Medientechnik nicht gleichwertig ersetzt werden. Großen Wert legen die Firmenchefs auf die weltoffene Einstellung ihrer Belegschaft. Und natürlich werden Kunden auch telefonisch möglichst in ihrer Muttersprache betreut – allein am Stammsitz in Botenheim werden elf Sprachen gesprochen.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1991 in Löchgau, im Jahr 1995 zog die Firma nach Brackenheim-Botenheim um. Knapp 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich dort heute um die Konstruktion, Herstellung und den Vertrieb von etwa 800 selbstgebauten Prüfgeräten. Produziert wird ausschließlich in Deutschland. „Wir legen dabei großen Wert auf die Zusammenarbeit mit regionalen Zulieferern“, berichtet Erich Frommel. Auch hier spielt der persönliche Kontakt eine wesentliche Rolle, aber auch kurze Lieferketten sowie die schnelle Reaktionsfähigkeit bei Problemen sind wichtige Faktoren. Der Schlüssel zum Erfolg liegt für das Unternehmen dabei nicht auf dem niedrigsten Preis, sondern auf höchsten Qualitätsstandards und absoluter Präzision. „Der Toleranzwert bei den Prüfgeräten liegt oftmals im Bereich von einem Zwanzigtausendstel Millimeter“, erläutert Stefan Dräger. Dazu gehöre auch, dass das Unternehmen mit einem eigenen Service-Team 24 Stunden am Tag erreichbar ist und ihren Kunden bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite steht.

verfasst von Heinrich, Steffen (30.09.2020)

infraTest goes digital! #interCILA die virtuelle Messe

infraTest partizipiert erstmalig an virtueller Messe interCILA für lateinamerikanische Asphaltindustrie.

 

„Wir sind stolz darauf als Technologie- und Innovationsführer unserer Branche neue Wege der Kommunikation zu gehen und trotz Pandemie mit unseren Kunden und Partner in Kontakt zu bleiben“, erklärt Telma Keppler (International Sales Manager für Südeuropa und Lateinamerika der infraTest). Am 09.09.20 öffnete die Messe für 6 Stunden ihre digitalen Türen und bot zahlreiche Fachvorträge, Ausstellungsräume und interaktive Highlights, wie eine Beach-Party mit Feuerwerk. Diese virtuelle Messe sorgte sowohl bei Messebesuchern als auch bei Standbesitzern für Staunen.

„Hätte ich früher öfter mit meinem Sohn Videospiele gespielt, wäre mir der Einstieg in diese neue Welt sicher leichter gefallen!“, erläutert Keppler während sie die unterschiedlichen Features ihres Messestandes demonstriert. Gebündelte Informationen stehen durch wenige Klicks  zum Aufrufen oder Downloaden bereit. „Es findet ein Umbruch der Generationen statt und dieser verläuft rasant. Innerhalb kürzester Zeit wurde diese fantastische virtuelle Umgebung geschaffen, die mich eher an Sims, als an eine Messe erinnert. Ich bin fasziniert so etwas miterleben zu dürfen“, ergänzt Keppler und verweist damit auf die zwingende Anpassungsfähigkeit der Unternehmen auf digitale Lösungen.

„Mein persönliches Highlight waren die interessanten und individuellen Gespräche, die ich durch meinen Avatar mit anderen Messebesuchern führen konnte. Ich bin in eine andere Welt eingetaucht und freue mich darauf bei dem nächsten Event auch Sie begrüßen zu dürfen!“, fasst Keppler lächelnd zusammen.

Wir danken dem Veranstalter itafec für die Organisation und die neuen Erfahrungen, auf die wir aufbauen können!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RektweXVZaGJydz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Sie möchten Teil der nächsten Online Messe von infraTest Prüftechnik sein? Dann melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an uns verpassen Sie kein Event!

infraTest auf der virtuellen Messe interCILA. AAb sofort ist der Branchenführer der Asphalt- und Bitumenbranche auch auf Online Messen vertreten.

Goodbye & Hello – Der neue Analysator YOU

We care about YOU!

You & Your Asphalt Analyzer for roads with
future.

Sichere, gesundheits- und umweltschonenden Extraktionen waren schon immer unser Ziel. Nun schließen wir die letzte Lücke im offenen Umgang mit Lösemittel und geben erstmalig Einblicke in die Rückgewinnung.
Hierfür verabschieden wir uns von der bisherigen Asphaltanalysator Generation und begrüßen unsere neue Analysator YOU Serie!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC93MlBQd09HdHpGND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Die Wiederverwendung von Asphalt ist vorgeschrieben und zwingend notwendig! Nur mit Hilfe eines nachhaltigen Bewusstseins und einer optimierten Ressourcenverwendung, schützen wir langfristig unseren Planeten und unsere Familien. Die neue Generation YOU erlaubt Ihnen das sichere Extrahieren von unbekannten Asphalt.

5 Highlights, die Sie kennen müssen:

  1. Zwei Sichtfenster gewährleisten eine visuelle Überwachung des Rückgewinnungsprozesses

  2. Leicht zugängliche Temperaturbegrenzer oberhalb der Rückgewinnung

  3. Zusätzliches Einlaufsieb für leichte Asphaltbestandteile in der Rückgewinnung

  4. Edelstahl-Riffelkühler mit vergrößerter Oberfläche

  5. Direkte Anschlussmöglichkeit zum Rotationsverdampfer

Ausbauasphalt und Recycling Asphalt
Jetzt bequem die Temperaturbegrenzer bedienen.

Fragen Sie jetzt den Asphaltanalysator YOU mit oder ohne Touch Display an und sichern sich Ihren Extraktionspartner für den nächsten Schritt in eine saubere Zukunft!

Kinexus DSR – infraTest und NETZSCH im Interview

Ab sofort ist das Kinexus DSR in sämtlichen Varianten exklusiv bei der infraTest Prüftechnik erhältlich. Jetzt anfragen das Dynamische Scherrheometer anfragen!

infraTest Prüftechnik und NETZSCH – Analysieren & Prüfen im Interview mit der „Asphalt“ über die gemeinsame DSR-Zukunft.

Haben Sie schon unser Interview in Zusammenarbeit mit NETZSCH – Analysieren & Prüfen gelesen? Erfahren Sie alle Details über die Kooperation zwischen NETZSCH und infraTest und informieren Sie sich über den zukünftigen Kauf eines Dynamischen Scherrheometers.

„Unser Vertrieb wird auch zukünftig durch Rheologie-Spezialisten unterstützt. Weiterhin besuchen wir unsere Kunden vor Ort, um das Dynamische Scherrheometer vorzustellen und intensive Anwenderschulungen durchzuführen.“ – Matthias Martus (Geschäftsführer der infraTest) im Interview mit der Asphalt.

Ab sofort übernimmt infraTest den exklusiven Vertrieb des Kinexus DSR für die Asphalt- und Bitumenbranche in der DACH-Region. Zudem können die Kunden der meisten Industrieländer, vor allem in Europa, Asien und Amerika projektbezogen bedient werden.

Somit stellt infraTest die Lieferung von hochwertigen Prüfgeräten auch weiterhin sicher. Natürlich unterstützen wir Sie zusätzlich beim Service und der Kalibrierung. Unser Service-Team hat bereits eine intensive Schulung durchlaufen, um den gewohnten Service präsentieren zu können.

Wir beraten Sie gerne rund um das Thema DSR, Bitumenprüfung und Rheologie.
Rufen oder schreiben Sie uns für Kinexus DSR -Anfragen an. Wir sind auch in Corona-Zeiten für Sie da!

infraTest und NETZSCH Analysieren & Prüfen im Interview mit der Asphalt

Quelle: Fachmagazin „Asphalt“ – Ausgabe 02/2020

Unser Bitumen ist Vertrauen

Das Vertrauen zu unseren infraTest Prüftechnik Mitarbeitern und uns hält uns wie der Bitumen zusammen

Mit gesundem Sicherheitsabstanden und einer kreativ angepassten Arbeitsumgebung, sind wir weiterhin für Sie da! Denn zuverlässige und regionale Zulieferer sichern den Materialfluss. Unsere infraTest-Familie rückt in schwierigen Situationen emotional näher zusammen, auch wenn wir uns physisch auseinanderziehen.
Jeder unserer Mitarbeiter ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, Firma und seiner eigenen Familie bewusst – Unser Bitumen ist Vertrauen!
Aus diesem Grund können wir uns blind aufeinander verlassen und gemeinsam die Corona-Krise meistern. Danke an all unsere Mitarbeiter! Sie sind die kleinen Helden der infraTest Prüftechnik.

Neue Ladestation für E-Autos

Unsere brandneue Ladestation ist jetzt einsatzbereit!

Ab sofort freuen wir uns, Kunden mit E-Autos begrüßen zu dürfen! Passend zur Ladestation ist auch ein neues Auto in die infraTest-Familie eingezogen. Wir begrüßen unseren neuen BMW i3!

Neue Ladestation bei infraTest

Absage Messe FORM + TEST

Wir blicken derzeit besorgt auf die Entwicklung und Ausbreitung des neuartigen Coronavirus.

Im Interesse der Gesundheit für alle Teilnehmer, sowie der Minimierung von vermeidbaren Aufwendungen für Mitarbeiter, Mitaussteller und Referenten, hat sich die FORM + TEST dazu entschlossen die Fachmesse am 17.+ 18.03.2020 abzusagen.

Ein Alternativtermin steht noch nicht fest. FORM + TEST wird Ihnen eine neue Einladung zusenden, sobald ein neuer Termin genannt werden kann.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

infraTest bei FORM+TEST Hausmesse

Zum 4. Mal richtet FORM+TEST am 17. + 18. März 2020 ihre Hausmesse aus und informiert Sie über aktuelle Trends und neue innovative Produkte in der Baustoffprüfung. Hierbei darf infraTest Prüftechnik nicht fehlen! Wir sind Teil dieser Veranstaltung und haben uns für Sie etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ein Erlebnis, das mehrere Sinne gleichzeitig anspricht! Seien Sie gespannt und melden sich jetzt zur Hausmesse der FOMR + TEST an.

>>> Anmeldung <<<

!!! Achtung Anmeldeschluss ist der 06.03.2020 !!!

infraTest Prüftechnik und FORM+TEST freuen sich auf Ihren Besuch und viele interessante Diskussionen.

 

Programm: infraTest zu Gast bei FORM +TEST

21. HAPA Asphalt Konferenz

Über 300 Besucher bei 21. HAPA Asphalt Konferenz in Ungarn.

Am 18. und 19.02.2020 reisten wir nach Siofok. „Ich war beeindruckt von der enormen Teilnehmerzahl“, erklärter Ersun Görener (Senior Manager Sales bei infraTest Prüftechnik), während er an seinem INFO-Stand aktuelle Fragestellungen beantwortet und über die neusten Entwicklungen in der Asphaltextraktion informiert. Sein Fachvortrag über das Thema „Responsible Handling of Solvents“ rundete dies ab und machte die Problematik der Lösemittelumstellung und des Umgangs mit Lösemitteln deutlich.

„Bei solch einer super organisierten Veranstaltung, nehmen wir als infraTest gerne teil. Wir sehen uns das nächste Mal wieder“, schließt Görener lächelnd ab.

Ersun Görener hält Fachvortrag über “Responsible Handling of Solvents"

And the WINNER is… Nr. 45

Unsere Glücksfee hat den Gewinner des Gewinnspiels von den Deutschen Asphalttagen gezogen! Es ist die Los-Nummer 45 geworden!

Bitte melden Sie sich binnen 14 Tagen bei uns per Mail, um Ihren Gewinn einzulösen!
Senden Sie ein Bild Ihres Loses und Ihrer Kontaktdaten an folgende Mailadresse: v.frommel@infratest.net.
Wir freuen uns Ihnen Ihren Gewinn für 2 Personen zu überreichen:
‼️ Eine Weinverkostung bei Weingärtner Cleebronn & Güglingenhttp://www.cleebronner-winzer.de
‼️ Eine individuelle Führung durch die infraTest Prüftechnik GmbHhttps://infratest.net
‼️ Ein edles 3-Gänge-Menue beim Gasthaus Adlerhttps://adlerbotenheim.de
‼️ Eine Übernachtung im Studio des Welcome Hotels Neckarsulm inklusive Frühstück – https://www.welcome-hotels.com/hotels/neckarsulm/
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8xck9YTGY3UHk4cz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==